Kredit nach Restschuldbefreiung

1.
  • DIE Alternative zur Bank
  • private Anleger
  • viele zufriedene Mitglieder
  • Auxmoney ist TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)

In vielen Fällen ist die Privatinsolvenz mit anschließender Restschuldbefreiung die einzige Möglichkeit, die eigenen Schulden loszuwerden. Wer es dann bis zur Restschuldbefreiung geschafft hat, ist zwar seine Schulden los jedoch sind noch nicht alle negativen Auswirkungen der Insolvenz erledigt. Zwar werden die negativen Einträge aus der Schufa gelöscht, der Vermerk über die erfolgte Restschuldbefreiung bleibt jedoch noch drei Jahre in der Schufa stehen. Aus diesem Grunde ist es schwierig, einen Kredit nach der Restschuldbefreiung zu bekommen.

Einen Kredit nach Restschuldbefreiung erhalten

Wer einen Kredit nach der Restschuldbefreiung benötigt, dem bleibt nur die Möglichkeit einen schufafreien Kredit über eine Bank im Ausland zu beantragen. In diesen Fällen ist eine Schufa-Abfrage nicht erforderlich und es werden auch keine Daten an die Schufa gemeldet. Allerdings ist die Summe für einen solchen Kredit auf einen Betrag von 3500 Euro begrenzt. Zudem müssen auch noch einige weitere Bedingungen erfüllt sein. Wichtig ist dabei vor allem ein monatliches Einkommen, welches innerhalb des pfändbaren Bereichs liegt. Daneben muss das aktuelle Arbeitsverhältnis seit mindestens 12 Monaten bestehen und der Arbeitsvertrag darf nicht befristet sein. Wenn der Kreditnehmer dann noch zwischen 18 und 57 Jahre alt und deutscher Staatsbürger ist, kann er den Kredit nach Restschuldbefreiung einfach online beantragen.

Wie ein Kredit nach Restschuldbefreiung abläuft

Um einen schufafreien Kredit zu erhalten, reicht es aus, das betreffende Auftragsformular eines Kreditvermittlers auszufüllen. Es ist jedoch zu empfehlen vor der Beantragung alle Kreditangebote genau miteinander vergleichen. Diese unterscheiden sich mitunter sehr stark voneinander. Nach dem Absenden des Antrags kommt der Kreditvertrag in den nächsten Tagen per Post zum Kreditnehmer. Dieser sollte dann nochmals genau geprüft, und wenn alles in Ordnung ist, unterschrieben zurückgesendet werden. Der Kreditnehmer muss dann zusätzlich noch eine Kopie seines Personalausweises sowie die letzten drei Lohnabrechnungen beilegen. Sind alle Voraussetzungen erfüllt erfolgt die Auszahlung in der Regel schon wenige Tage später auf das zuvor angegebene Girokonto. Auf Wunsch ist in den meisten Fällen auch eine bare Auszahlung möglich. Dies hat den Vorteil, dass auch die eigene Hausbank garantiert nichts von dem neuen Kredit erfährt.

Worauf man beim Kredit nach Restschuldbefreiung achten sollte

Leider gibt es bei Kreditvermittlern im Internet auch immer wieder schwarze Schafe, die sich an ihren Mitmenschen bereichern wollen. Diese spekulieren darauf, dass Menschen in finanziellen Nöten sich oftmals an den letzten Strohhalm klammern. Wer jedoch einige Dinge beachtet, kann unseriöse Vermittler relativ leicht erkennen. Das erste Warnsignal ist immer, wenn die Vermittlungsgebühr im Voraus erhoben wird. Bei einem seriösen Kreditvermittler müssen keine Vorauszahlungen geleistet werden, sondern die Gebühr wird mit der Auszahlung des Kreditbetrages verrechnet.

Auch wenn die Bewilligung des Kredits davon abhängig gemacht wird, dass eine Versicherung oder ein Bausparvertrag abgeschlossen wird, sollte man auf alle Fälle die Hände davon lassen. In diesen Fällen geht es den meisten Vermittlern lediglich darum, sich zu bereichern. Eine ernsthafte Vermittlung wird dabei von Anfang an gar nicht angestrebt. Der Kunde steht dann am Ende möglicherweise mit neuen Schulden da, ohne dafür eine entsprechende Gegenleistung erhalten zu haben. Wer jedoch ein bisschen sucht, wird sicher einen seriösen Vermittler finden. Einige davon vermitteln bereits seit über 30 Jahren erfolgreich Kredite auch unter schwierigen Bedingungen.

1.
  • DIE Alternative zur Bank
  • private Anleger
  • viele zufriedene Mitglieder
  • Auxmoney ist TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)