Kredit ohne Job

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Wer einen Kredit ohne Job sucht, wird schnell feststellen, dass dies mit einem relativ großen Aufwand verbunden ist. Denn eine Bank zu finden, die einen Kredit auch dann vergibt, wenn der Kreditnehmer arbeitslos ist, gestaltet sich äußerst schwierig. Ein regelmäßiges Einkommen wird von den meisten Banken vorausgesetzt, da es sonst kaum möglich ist, die monatlichen Raten zu bedienen.

Kein Kredit ohne Job

Die einzige Möglichkeit bei einer Bank einen Kredit ohne Job zu bekommen besteht dann, wenn der Kreditnehmer entweder einen zweiten Kreditnehmer oder einen Bürgen zur Verfügung hat. Dabei werden an den zweiten Kreditnehmer bzw. an den Bürgen besondere Anforderungen gestellt. Diese müsse in jedem Fall über ein ausreichendes Einkommen verfügen, um den Kredit bei einem Zahlungsausfall bedienen zu können. Zudem dürfen keine negativen Einträge in der Schufa vorhanden sein. Wie beim ersten Kreditnehmer wird auch bei einem Mitantragsteller oder Bürgen eine entsprechende Bonitätsprüfung durchgeführt. Wer sich als Bürge zur Verfügung stellt, sollte auf alle Fälle bedenken, dass es sich bei einem Konsumentenkredit immer um eine selbstschuldnerische Bürgschaft handelt. Das bedeutet sobald der eigentliche Kreditnehmer mit seiner Zahlung in Rückstand gerät, kann die Bank das Geld vom Bürgen einfordern. Zudem betrachten die Banken eine solche Bürgschaft als Eventualverpflichtung. Dies hat zur Folge, dass der Bürge selbst Schwierigkeiten haben wird, wenn er während seiner Bürgschaft einen eigenen Kredit benötigt.

Vorsicht vor unseriösen Kreditangeboten

Vielfach sieht man im Internet Werbung, in denen Kredit auch unter den schwierigsten Bedingungen angeboten werden. Glaubt man diesen Angeboten, ist es überhaupt kein Problem einen Kredit auch ohne Job zu bekommen. Es gibt zwar eine Reihe von Kreditvermittlern, die sich auf solche Vermittlungen spezialisiert haben, jedoch sind darunter auch einige schwarze Schafe. Man erkennt diese daran, dass für die Vermittlungsgebühr eine entsprechende Vorauszahlung verlangt wird. Ist diese erstmal geleistet, kommt es danach nur in den seltensten Fällen zu einer wirtlichen Vermittlung.

Eine beliebte Masche ist auch, von dem potenziellen Kreditnehmer den Abschluss einer Versicherung oder eines Bausparvertrages zu verlangen. Hierfür kassieren die Vermittler dann entsprechende Provisionen. Wer realistisch nachdenkt, muss sich im Klaren sein, dass es für jede Bank ein viel zu hohes Risiko bedeutet einen Kredit ohne Job zu vergeben. Im Zweifel kann man die Angebote der Vermittler auch von der örtlichen Verbraucherberatungsstelle prüfen lassen, um nicht in eine Falle zu tappen.

Einen Kredit über die Arbeitsagentur beziehen

In einigen Fällen besteht auch die Möglichkeit, einen Kredit ohne Job über die zuständige Arbeitsagentur zu beantragen. Dies gilt insbesondere dann, wenn das Geld für dringende Anschaffungen wie beispielsweise eine neue Waschmaschine benötigt wird. Der große Vorteil hierbei ist, dass die Arbeitsagentur in der Regel für den Kredit keine Zinsen berechnet. Zudem sind die Raten sehr moderat, sodass der Kreditnehmer auch weiterhin seinen Lebensunterhalt bestreiten kann. Um einen solchen Kredit zu erhalten, muss der Kreditnehmer allerdings nachweisen, dass er den Kreditbetrag auch wirklich für die betreffende Anschaffung verwendet hat. Hierzu legt er einfach den entsprechenden Kaufbeleg bei der Arbeitsagentur vor. Die monatlichen Raten werden dann direkt vom Arbeitslosengeld einbehalten, sodass der Kreditnehmer nicht in Gefahr läuft, in einen Zahlungsrückstand zu kommen.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »