Kredit während Umschulung

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Die Umschulung als qualifizierende Bildungsmaßnahme wird von den Wenigsten selbst finanziert. Kostenträger der Maßnahme ist in der Regel die Agentur für Arbeit (AfA) oder die Rentenversicherung (RV). Einen Kredit während der Umschulung bewilligt zu bekommen, das ist extrem schwer. Mehr zu den Hintergründen und Lösungen des Problems enthält der Beitrag.

Kredit während Umschulung

Kredit während der Umschulung – was macht es so schwer?

Für den Kredit während der Umschulung zählt nur die Sicherheit der Rückzahlungsfähigkeit des Schuldners bei der Kreditprüfung der Bank. Das Einkommen während einer Umschulungsmaßnahme reicht in den meisten Fällen gerade dazu aus, den Lebensunterhalt zu bestreiten. Für einen Kredit ist kein oder zu wenig finanzieller Spielraum oberhalb der Pfändungsfreigrenzen vorhanden. Erschwerend kommt hinzu, dass kaum ein Umschüler im Anschluss an die Maßnahme sofort einen Arbeitsplatz in seinem neuen Beruf findet. Die meisten bekommen ihr Geld auch nach der Umschuldung für längere Zeit noch von der Bundesanstalt für Arbeit überwiesen.

Noch problematischer ist es bei Menschen, deren Umschulung von der Rentenversicherung finanziert wurde. Sie sollen aus gesundheitlichen Gründen für einen anderen Job qualifiziert werden. Trotz zwischenzeitlich gesetzlich verbotener Diskriminierung finden Menschen mit einem gesundheitlichen Handicap höchstens bei öffentlichen Arbeitgebern einen Job. Abgesehen von der Zeitarbeit ist den „normalen Arbeitgebern“ mehrheitlich das Gesundheitsrisiko zu groß. Für jedes deutsche Kreditinstitut ist schon bei geringeren Risiken für die Kreditrückzahlung die Kreditablehnung wahrscheinlich. Verantwortlich für die harten Regeln der Banken sind die als Baseler-Abkommen bekannten Beschlüsse. Sie sind heute Hauptgrund für die Kreditmisere normaler Bürger.

Wege aus der Kreditklemme gibt es auch für Umschüler.

Zum einen sind nicht alle Umschüler durch eine Maßnahme der RV oder der AfA finanziert. Wer eine Umschuldung neben dem Beruf macht, der bleibt in gewohnter Weise kreditwürdig. Ähnlich verhält es sich auch bei Umschulungsmaßnahmen, die vom Arbeitgeber finanziert sind. Alle anderen sind auf Hilfe von Außen angewiesen. Hilfe kann durch einen solventen Mitantragssteller oder Bürgen kommen. Sein Eintritt in den Vertrag sichert die Risiken für den Kreditgeber zusätzlich ab. Außerdem wären ebenfalls andere Einkommensquellen, beispielsweise Mieteinnahmen, für die Kreditvergabe eine relevante Sicherheit. Ganz ohne zusätzliche Sicherheiten wird der Kredit während der Umschulung von deutschen Kreditinstituten praktisch immer abgelehnt.

Der Kredit von privat ist der letzte Ausweg.

Der Kredit von privat, auch als Mensch zu Mensch Kredit bekannt, ist eine moderne Form der Kreditvergabe. Gefördert durch die Auswirkungen des bereits erwähnten Baseler-Abkommens sitzen immer mehr Menschen unverschuldet in einer Kreditklemme. Weder für kleine Unternehmen noch für Zeitarbeiter ist heute noch Platz bei der Kreditvergabe durch die etablierten Banken. Privatinvestoren, die über die Plattformen angesprochen werden können, die sind an keine strengen Regularien gebunden. Sie vergeben den Kredit während der Umschulung auf Vertrauensbasis.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »